1. FC Bad Kötzting trennt sich von Trainer Peter Gallmaier

1. FC Bad KötztingPeter Gallmaier musste nur einen Tag nach der Heimniederlage gegen den SV Hutthurm seinen Trainerposten beim Landesligisten 1. FC Bad Kötzting räumen. Aus den bisherigen elf Spielen hat die Mannschaft bisher erst zwölf Punkte geholt und kommt dadurch den Relegationsplätzen gefährlich nahe. Daher haben die Verantwortlichen vom Roten Steg nun die Reißleine gezogen, um möglichst noch eine sportliche Trendwende einleiten zu können.

Co-Trainer Jiri Vondra übernimmt Leitung des Trainings

Dabei stellte aber FC-Vorstand Hans Kuchler klar, dass es eine Reihe von Gründen für das bisherige schwache Saisonergebnis gibt. „Eine schwache Vorbereitung, unglückliche Spielverläufe und letztendlich auch eine ellenlange Verletztenliste mit schwerwiegenden Ausfällen“, so Kuchler.

Bereits am heutigen Montag wurde die Mannschaft von Co-Trainer Jiri Vondra betreut. Wer die sportliche Verantwortung künftig übernehmen wird, ist gegenwärtig noch unklar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.