Das A bis Z der Fan-Ausrüstung

DFBGanz egal, ob die EM gerade in vollem Gange ist oder die WM im kommenden Jahr bevorsteht. Eines ist klar: Um bestens auf Besuche im Stadion und aufs Public Viewing vorbereitet zu sein, braucht es das richtige Equipment. Was der Fan von heute braucht, um stilecht seine Mannschaft anfeuern zu können, verrät dieser Beitrag.

1.) Das Trikot

Ein Trikot sagt heute längst nicht mehr aus, dass man selbst dem sportlichen Fieber erlegen ist. Vielmehr ist ein Trikot ein Zeichen dafür, dass man sich optisch einem Verein zugehörig fühlt und das natürlich regelmäßig auch deutlich sichtbar zur Schau tragen möchte. Unter https://www.trikot-shop24.de/ gibt es eine breite Auswahl an Trikots – egal ob man Fan eines Bundesliga-Vereins oder der Nationalmannschaft ist. Um dem Fan-Look einen sportlichen Touch zu geben, lohnt ein Blick in die Rubrik der Fußballbekleidung.

2.) Pimp my Car

Das erklärte Fan-Dasein mit einem passenden Trikot zu zeigen, ist ein temporärer Zustand. Meist wird das Trikot dann beim Public Viewing oder im Stadion getragen. Wer indes immer ein Zeichen setzen möchte, der kann sein Fahrzeug mit den entsprechenden Accessoires versehen. In speziellen Fanartikel-Shops gibt es hierfür die passende Auswahl und diese ist groß: Kennzeichenverstärker, Mini-Trikot mit Saugnapf, Autoaufkleber, Sonnenblenden, Auto-Schwamm, Sitzbezüge, Schals und Eiskratzer wird der Fan hier sicherlich finden. Die Klassiker zur WM sind auch die Überzieher, die über die Außenspiegel gezogen werden können und so anzeigen, für welchen Verein bzw. für welches Land Flagge gezeigt wird.

3.) Fan-Ausstattung für den Nachwuchs

Da viele Fans noch weit von der Volljährigkeit und vom ersten, eigenen Fahrzeug entfernt sind, gibt es auch Fan-Artikel, die dem un-motorisierten Fan gefallen dürften. Fahrradschloss und Fahrradklingel gehören hier ebenso zum Portfolio wie beispielsweise die Schul-Kollektion zum Start des neuen Schuljahres. Mit Stifteköcher, Zettelbox, Mousepad und Kugelschreibern gehen dem Nachwuchs die Hausaufgaben sicherlich deutlich leichter von der Hand. Und in der Schule sorgen Feder- oder Schlampermäppchen, Ordner, Blöcke oder die Heftebox dafür, dass auf den ersten Blick klar wird, für wen das Fußballherz schlägt.

4.) Accessoires für den Fans

Die Liste an Accessoires für Fans ist lang und hat einen entscheidenden Vorteil: Häufig sind die Produkte deutlich günstiger als die bisher vorgestellte Fanausstattung. Der Armreif, Luftschlangen, Luftballons und Partygeschirr in den Farben des Vereins zu kaufen, empfiehlt sich vor allem dann, wenn eine Motto-Party veranstaltet werden soll. Auch wenn es ein privat organisiertes Public Viewing gibt, ist es natürlich besonders stimmig, in den Farben des angefeuerten Vereins zu dekorieren. Wer das Fußball-Event mit einem passenden Menü abrunden will, für den gibt es Backformen in Spielfeld- oder Trikot-Form, Cupcake-Deko, Brötchen-Stempel, Grillbesteck, Platzsets und vieles mehr (vgl. www.chefkoch.de) Tipp: Gerade wenn kleine Kinder dabei sind, dürfen Schminkstifte nicht fehlen. Schnell wird der Nachwuchs dann zum Indianer für Deutschland, Bayern München oder einen anderen Lieblingsverein ihrer Wahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.