Das Wappen des Lieblingsvereins auf dem Kaffeebecher

DFBEin echter Fußballfan ist mit Herz und Seele Anhänger seines Lieblingsvereins. Er (oder sie) verfolgt jede Minute der Spiele seines Vereins, sofern es möglich ist. Zur Ausstattung gehören das Trikot und der Schal, ein Aufnäher auf der Jacke und ein Aufkleber auf dem Auto. Aber es geht noch viel mehr.

Kaffeebecher als Fan-Artikel

Fußballvereine bieten viele weitere Merchandiseartikel an. Aber immer wieder gibt es auch typische Alltagsgegenstände, die eben nicht jeder Verein im Programm hat. Dazu zählen zum Beispiel Kaffeebecher. Während Vereine wie der BVB solche Artikel im Angebot haben, fehlt der Kaffeepott in den Fanshops anderer Clubs. Speziell ab der zweiten Bundesliga wird es eng mit diesem Merchandiseprodukt.

Kaffeebecher haben anders als Tassen keinen Henkel. Dafür aber einen Deckel und – je nach Ausführung – eine Haltemanschette, damit sich niemand die Finger verbrennt. Solche Kaffeebecher sind den Pappbechern an der Coffee-To-Go-Theke vergleichbar. Nur, dass diese Artikel deutlich hochwertiger sind. Das Material besteht aus Porzellan oder Keramik, die Deckel und Manschetten aus Silikon oder Kunststoff. Ungemein praktisch sind Kaffeebecher ohnehin. In sie lassen sich Kaffee, Tee, Milch oder alle anderen Flüssigkeiten einfüllen. Beim Transport schwappt durch den Deckelverschluss nichts über. Das Fassungsvermögen liegt je nach Becher üblicherweise bei 250 bis 350 Milliliter.

Der Clou: Solche Kaffeebecher lassen sich individuell bedrucken. Das Herz eines Fußballfans schlägt sofort höher: Das Wappen des Lieblingsclubs, mit einem Spielerporträt, einem tollen Songzitat oder, oder, oder … Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Ein individuelles Motiv ist nicht nur möglich, es ist ein Muss wie der Treffer vom Elfmeterpunkt.

Kaffeebecher hochwertig bedrucken lassen

Bei Vereinen, die kein umfassendes Sortiment an Fanartikeln anbieten, müssen Fußballfans selbst aktiv werden. Das ist ganz einfach. Denn Dienstleister haben ein umfangreiches Sortiment von Werbeartikeln wie Kaffeebecher zum Bedrucken im Programm. Diese Artikel kann sich jeder Fan schon in kleinster Auflage bestellen. Dabei gibt es nicht nur eine überraschend große Auswahl an Bechern in verschiedenen Ausführungen, sondern zum Bedrucken können eigene Motive hochgeladen werden. Möglich sind beispielsweise das Wappen des besten Vereins der Welt oder ein Spielerbild, aber auch jedes andere Motiv.

Wichtig für den individuellen Druck ist nur, dass die Datei bestimmte Anforderungen erfüllt. Idealerweise sollte es eine Vektordatei sein. Nur diese lassen sich beliebig vergrößern und qualitativ hochwertig drucken. Ist keine Vektordatei verfügbar, können bestehende Motive mit einem kostenlosen Programm wie Inkscape passend umgewandelt werden. Damit kann jeder Fußball-Fan ein individuelles Fußballfoto, Wappen oder Spielerporträt als Motiv aus dem Internet herunterladen und umwandeln. Beim Bestellprozess wird die umgewandelte Datei auf den Server der Druckerei hochgeladen. Somit kann diese die Kaffeebecher individuell mit dem persönlichen Motiv bedrucken. Das ist nicht nur cool, sondern überraschend günstig.

Rechtliches: fremde Motive auf dem Kaffeebecher

Ohne Rechtsberatung: Wer im Internet fremde Bilder oder Inhalte klaut und wieder veröffentlicht, verstößt gegen das Urheberrecht. Das trifft in diesem Fall aber nicht auf das Bedrucken der Kaffeetassen zu. Denn der Fan bedient sich zwar eines fremden Motivs, allerdings nutzt er es nicht öffentlich, sondern ganz privat für seinen persönlichen Kaffeebecher. Der Fan sollte bei einer solchen Bestellung damit auf der sicheren Seite sein. Allerdings darf das Produkt nicht verkauft oder öffentlich angeboten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.