Nach dem Fußballspiel gekonnt entspannen

DFBEinige Tipps, wie man sich nach einem anstrengenden Fußballspiel oder Training alles entspannen kann, um Stress abzubauen und den Körper zu regenerieren.

Wie man nach einem anstrengenden Fußballspiel entspannen kann

Fußball begeistert Ballsportler vor allem wegen des extrem hohen Spaßfaktors, der trotz großer körperlicher Anstrengung, die das Spiel von den Sportlern abverlangt, mit diesem Sport fest verbunden ist. Zudem lässt das Spiel jede Menge Raum für Kreativität, da jeder Fußballer selbst entscheiden kann, wie er mit dem Ball vorgeht, solange sein Engagement und die ausgeführte Aktion der eigenen Mannschaft zugutekommen.

Fußball wird von einem enormen Wettkampfcharakter untermalt, der die Spieler, während des Trainings oder Spiels, von den körperlichen Anstrengungen ablenkt und der Sport daher, als nicht so anstrengend wahrgenommen wird, solange sich die Sportler auf dem Fußballfeld befinden und dem Ball hinterherjagen. Andere alltägliche, körperliche Betätigungen, die so gut wie keinen Kraftaufwand erfordern, können demgegenüber sogar als mühsam und erschöpfend erscheinen.

Mit seinen positiven gruppendynamischen Prozessen, die sich innerhalb der Fußballmannschaft entfalten, wirkt sich Fußball ebenfalls motivierend und sozialisierend auf die Sportler aus. Doch vor allem fördert Fußball effektiv das Herz-Kreislauf-System, dient als Schnellkrafttraining und es werden Reaktionsvermögen und Orientierungsfähigkeit trainiert.

Doch die Abwechslung zwischen Belastung und der Erholungsphase (erinnert an die Intervall-Methode), zwischen Sprinten, intensiven Zweikämpfen und sich erholen, wenn der Ball mal im Aus landet, ist sehr anstrengend und verlangt sehr viel vom Körper ab, deshalb ist es besonders wichtig, sich nach einem Spiel richtig zu erholen, physisch und auch geistig. Oftmals kommt es zu Konflikten während des Spiels, in denen es gilt, sich zu zügeln, an Fairness zu denken und einen kühlen Kopf zu bewahren. Wer nach einem nervenaufreibenden Spiel so richtig abschalten möchte, sollte unterhaltsame Computerspiele zocken. Diese können heute direkt im Browser gespielt werden, ohne dafür eine Software vorinstallieren zu müssen. Außerdem sind die meisten Spiele auch per Smartphone oder Tablet spielbar, so hat man zu jeder Zeit und von überall einen Zugriff auf sein Lieblingsgame.

Unglaubliche Vorteile für das Immunsystem und das allgemeine körperliche Wohlbefinden bieten Wechselduschen. Viele Sportler schwören auf die Wechseldusche, da sie wie die Sauna zur aktiven Regeneration nach dem Training beiträgt und vor Erkältungen schützt. Ferner bringt sie den Kreislauf auf Hochtouren. Bevor man allerdings eine Wechseldusche vornimmt, sollte man sich mindestens eine 10-minütige Ruhepause gönnen und abwarten bis sich der Kreislauf etwas beruhigt hat.

Die Situation mit Humor zu betrachten und herzlich darüber zu lachen, ist manchmal die einzige Hilfe die einem bleibt. Indem wir über etwas lachen, das im Grunde als negativ eingestuft wird, helfen wir uns selbst, damit leichter und besser umzugehen. Doch Lachen ist nicht nur für die Seele gut, sondern auch für den Körper. Lachen macht glücklich und entspannt, da es Glückshormone freisetzt, Muskeln lockert, Stress abbaut und angestaute Emotionen löst. Sogar ein kleines, bewusstes Lächeln kann das Wohlbefinden steigern und die körpereigenen Heilungskräfte fördern. Lächeln hebt sofort die Laune und hilft sogar das Gelernte nach einem Lernvorgang besser zu merken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.