FSV Frankfurt steckt nach Niederlage gegen den 1. FC Saarbrücken im Tabellenkeller fest

FSV FrankfurtDer FSV Frankfurt kommt nach dem Abstieg aus der dritten Liga weiter nicht in Fahrt. Auch das Auswärtsspiel beim 1. FC Saarbrücken ging verloren. Bei den Saarländern, die wegen des Umbaus des heimischen Stadions derzeit in Völklingen ihre Heimspiele austragen, unterlagen die Bornheimer mit 0:3. Vor 3.076 Zuschauern trafen Patrick Schmidt (7., 46.) sowie Kevin Behrens (14.).

Das Duell war dabei von der ersten Minute an sehr einseitig. Während sich die Saarbrücker zahllose Möglichkeiten erarbeiteten, war der FSV nur darauf bedacht, den Schaden möglichst gering zu halten. Entsprechend steht der 1. FC Saarbrücken ganz vorn in der Tabelle, während die Frankfurter auf dem 15. Tabellenplatz der Regionalliga Südwest rangieren.

Zuschauer: 3.076
Tore: 1:0 Schmidt (7.), 2:0 Behrens (13.), 3:0 Schmidt (46.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.