Bei Aufstieg würde der KFC Uerdingen wohl nach Duisburg gehen

KFC UerdingenSportlich läuft es in diesem Jahr noch nicht wirklich rund für den KFC Uerdingen. Am heutigen Dienstagabend kamen die Uerdinger bei Rot-Weiss Essen nicht über ein 2:2 hinaus. Und dabei hatten sie auch noch großes Glück, dass es am Ende überhaupt einen Punkt gab. Bis zur 90. Minute hatte der KFC nämlich nach Treffern von Benjamin Baier (9.) sowie Kevin Grund (75.) mit 0:2 zurückgelegen. Erst in der Endphase der Partie trafen die Uerdinger. Erst netzte Maximilian Beister mit einem Flachschuss aus 15 Metern ein (90.+1) und dann war kurz darauf auch noch Johannes Dörfler erfolgreich (90.+3). „Bei Aufstieg würde der KFC Uerdingen wohl nach Duisburg gehen“ weiterlesen

Grotenburg-Stadion kann nicht mit dem KFC Uerdingen Schritt halten

KFC UerdingenBeim KFC Uerdingen hat sich in den vergangenen Monaten einiges bewegt und nicht ohne Grund führt der Verein derzeit die Tabelle der Regionalliga West an. Doch bei einem möglichen Aufstieg macht die Heimspielstätte – das altehrwürdige Grotenburg-Stadion – Probleme. In den vergangenen Jahrzehnten wurde nicht mehr viel investiert, dadurch ist nun an allen Ecken und Kanten der Verfall zu erkennen. 2013 mussten dann auch noch die Stehplätze gesperrt werden, da die Wellenbrecher falsch angebracht wurden waren. Entsprechend ist das Stadion derzeit nicht drittligatauglich. „Grotenburg-Stadion kann nicht mit dem KFC Uerdingen Schritt halten“ weiterlesen

KFC Uerdingen 05 beschließt Ausgliederung der Profiabteilung

KFC UerdingenAuf der Mitgliederversammlung des Fußball-Regionalligisten KFC Uerdingen 05 beschlossen die anwesenden Mitglieder mit überwältigender Mehrheit, die Profiabteilung aus dem Verein auszugliedern. Bei nur zwei Gegenstimmen und einer Enthaltung waren 131 Mitglieder für die Ausgliederung der Profis in die KFC Uerdingen 05 GmbH. „KFC Uerdingen 05 beschließt Ausgliederung der Profiabteilung“ weiterlesen

KFC Uerdingen kommt mit Mühe zu drei Punkten beim SV Westfalia Rhynern

KFC UerdingenDas Auswärtsspiel beim SV Westfalia Rhynern hatten sich die Verantwortlichen und Anhänger des KFC Uerdingen wahrscheinlich einfacher vorgestellt. In der ersten Stunde des Spiels kam der Favorit nur selten zur Entfaltung. Stattdessen kamen die Platzherren vor 925 Zuschauern immer wieder gefährlich vor das KFC-Tor, konnten dies jedoch erst in der 62. Minute durch Patrick Polk in die Führung umsetzen. „KFC Uerdingen kommt mit Mühe zu drei Punkten beim SV Westfalia Rhynern“ weiterlesen