Rot-Weiss Essen weiter im Mittelfeld der Regionalliga

SC Rot-Weiss Essen Rot-Weiss Essen ist ohne Frage ein Verein mit einer riesigen Tradition und normalerweise großartigen Möglichkeiten auch im Profifußball eine richtig gute Rolle zu spielen. Allerdings hat man bei RW Essen in der Vergangenheit auch einige Fehler gemacht und bei seinen Entscheidungen nicht unbedingt immer ein glückliches Händchen gehabt. In dieser Saison geht es für die Essener in der Regionalliga West in erster Linie darum, einen Platz im sicheren Mittelfeld zu holen und die Mannschaft möglichst positiv weiter zu entwickeln.

RW Essen gegen Wattenscheid mit torlosem Remis

Am letzten Freitag war Essen in der Regionalliga einmal mehr gefordert und empfing dabei die SG Wattenscheid 09 im Stadion Essen zu einem Duell mit einem klangvollen Namen. Schließlich haben beide Vereine in der Vergangenheit schon deutlich bessere Zeiten erlebt. Im Jahr 1990 waren beide Vereine noch in der zweiten Bundesliga dabei und die Wattenscheider konnten sich in Essen einen 2:0 Auswärtssieg sichern. Am Freitagabend ging es in der Partie für beide Teams um wichtige Punkte in der Regionalliga West. Im Stadion Essen herrschte auf jeden Fall einmal mehr eine gute Stimmung und die Begegnung war mit rund 8.000 Zuschauern sehr gut besucht.

Zunächst bekamen die Zuschauer eine zähe erste Halbzeit ohne viele Höhepunkte zu sehen und so war es nicht weiter überraschend, dass es auch mit einem torlosen Remis in die Pause ging. Im zweiten Durchgang legte RW Essen dann gleich richtig los und hatte durch Marcel Platzek per Fernschuss eine tolle Möglichkeit, die der Wattenscheider Keeper jedoch zunichtemachte. Beinahe zum Tor für Essen gereicht hätte es in der 62. Spielminute, aber der von Kapitän Benjamin Baier geschossene Freistoß landete an der Latte. Trotz einiger weiterer Tormöglichkeiten blieb es bis zum Abpfiff beim torlosen Remis.

Bereits einige Erfolge für die Essener in dieser Saison

Der Trainer Sven Demandt leistet bei RW Essen in dieser Spielzeit durchaus gute Arbeit und so steht die Mannschaft nach dem 15. Spieltag mit 21 Punkten auf dem achten Tabellenplatz. Allerdings hat Essen erst 13 Begegnungen in der Regionalliga absolviert und muss noch in zwei Nachholspielen ran, wo man die Bilanz noch zusätzlich verbessern kann. Aktuell hat das Team von Sven Demandt bereits 6 Siege und 3 Unentschieden einfahren können und musste in vier Partien als Verlierer vom Platz gehen. Mit dem Unentschieden gegen Wattenscheid ist RW Essen aktuell übrigens immerhin seit vier Spieltagen in der Regionalliga West ungeschlagen und holte dabei zunächst bei Borussia Dortmund ein 1:1 Unentschieden, während man anschließend im Heimspiel die zweite Mannschaft des 1. FC Köln deutlich mit 5:2 besiegen konnte. Auch bei Sportfreunde Siegen wusste RW Essen zu gefallen und konnte sich ohne Probleme auch in der Höhe verdient mit 5:1 durchsetzen.

In den nächsten Wochen kommt es für RW Essen zu einer ganzen Reihe von interessanten Duellen in der Liga und so muss man am kommenden Wochenende schon zum nächsten Derby bei RW Oberhausen antreten. Wer die Wartezeit mit ein wenig zusätzlichem Nervenkitzel verkürzen möchte, der kann sich ja mal in Ruhe die tollen Möglichkeiten in einem Onlinecasino anschauen. So hat man auch online die Möglichkeit, die bekannten und beliebten Spielautomaten von Merkur auszuprobieren. Noch interessanter ist das Ganze natürlich, wenn man sich durch eine Einzahlung von nur einem Euro als Neukunde gleich noch 15 Euro Bonus sichern kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.